Ladungssicherung für verantwortliche Personen - gemäß Richtlinie VDI 2700a -

Inhalt

  • Rechtliche Grundlagen StVO, StVZO, HGB/TRGV, DI Richtlinien, BGV D29, CTU Packrichtlinie
  • Physikalische Grundlagen
  • Stabilität der Fahrzeugaufbauten
  • Zurrmittel und Hilfsmittel
  • Arten der Ladungssicherung
  • Berechnung der Ladungssicherung
  • Ladeanweisungen für spezielle Ladegüter
  • Überladung und Wägung
  • Praktische Durchführung von Ladungssicherungsmaßnahmen an betriebsspezifischen Beispielen
  • Schriftliche Erfolgskontrolle

Dauer

2 Tage

Abschluss

Teilnahmezertifikat und nach bestandener Prüfung den Sachkundenachweis gemäß VDI 2700a

Termine und Preise

auf Anfrage

alle Preise zzgl. MwSt. und inkl. Pausenversorgung