Inhalte

  • Neuerungen und Veränderungen zu Normen, Richtlinien etc.
  • Verantwortung des Unternehmers hinsichtlich Organisation, Auswahl und Überwachung
  • Grundsätze der Unfallverhütung nach DGUV Vorschrift 1 und3
  • Gefahren und Auswirkungen des elektrischen Stroms
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Die „5 Sicherheitsregeln“
  • Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Hochspannungsunfällen
  • DIN VDE 0105
  • Schutzeinrichtungen im Netz

Lehrgangsziel

Entsprechend der DGUV Vorschrift 3 und den DIN Vorschriften 0701 / 0702 ist das Unternehmen für das regelmäßige Prüfen der elektrischen Anlagen und Betriebsmittel in der Verantwortung. Die TN erwerben die juristische/fachliche Sicherheit für die Durchführung der Wiederholungsprüfungen. Diese Prüfungen dürfen auch von EuP’s unter Verwendung geeigneter Prüfmittel vorgenommen werden. Die Prüfungsergebnisse müssen durch eine Elektrofachkraft überprüft werden.

Teilnehmerkreis

Die Schulung richtet sich an Elektrotechnisch unterwiesene Personen, Elektrofachkräfte aus Industrie, Handwerk, Dienstleistung und Verwaltung.

Dauer

  • 2 Tage

Abschluss

  • Teilnahmezertifikat mit Angabe der Seminarinhalte

 

Termine und Preise

29.02. - 01.03.2024 Freital bei Dresden 890,00 € Jetzt buchen
05.03. - 06.03.2024 Jena 890,00 € Jetzt buchen
14.05. - 15.05.2024 Freital bei Dresden 890,00 € Jetzt buchen
30.07. - 31.07.2024 Freital bei Dresden 890,00 € Jetzt buchen
17.09. - 18.09.2024 Freital bei Dresden 890,00 € Jetzt buchen
12.11. - 13.11.2024 Meerane 890,00 € Jetzt buchen
alle Preise zzgl. MwSt. und inkl. Pausenversorgung